Seifenblasen und Banksy Graffito, kleines Mädchen mit Seifenblasen

Sommerlaune Das Draußen wird zum Festort

Anzeige D er Rapper DynaMike textete in einer Liebeserklärung an seine Heimatstadt: „Auf den Elbwiesen liegen an ´nem Sonnentag“ Typisch! Denn sobald sich Sonnenstrahlen mit Plusgraden vereinen, wird überall in Dresden das Draußen zum Festort. Von Siiri Klose

Eine Übersicht in Bildern

Malkurs am Japanischen Palais

Palais Sommer

Das Kulturfestival im Park am Fluss, auf der großen Wiese vor dem Japanischen Palais, wird seit 2009 durch Crowdfunding ermöglicht. So bleiben die Klavier- und Hörspielnächte, die Yoga-, Tango- oder Pleinair-Kurse in Aktmalerei kostenfrei. Was es wunderbar erlaubt, sich treiben zu lassen, hier bei Salsa, dort beim Vorlesen – und spontan
viel länger zu bleiben als geplant.

Japanisches Palais
palaissommer.de
Juli-August 2017

Freilichtbühne im Großen Garten

Junge Garde

Die Freilichtbühne entstand 1956 – neobarock, um den Dresdnern eine Ablenkung vom ruinengesäumten Nachkriegsalltag zu bieten. Inzwischen holt Konzertveranstalter Bernd Aust von den Ärzten bis zu den Puhdys alle auf die Bühne, die auch die Wiesen hinter dem Zaun füllen können.

Großer Garten
junge-garde.com
Mai–September 2017

Graffito auf einer legalen Fläche am Puschkinplatz

Legal Plain

Für Sprühen ohne Stress oder Strafen: Auf sechs Ständerwänden zeigen auf der vitalisierten Brache Dresdner Graffiti-Künstler ihre Streetart. Müllcontainer mit Extra-Doseneinwurföffnungen, Ablage- und Sitzquader komplettieren diesen Ort für spray & stay. Und der Neustädter Hafen ( Stadtstrände) ist nur einen Katzensprung entfernt.

Puschkinplatz
graffiti-dresden.de

Skaterpark in der Lingerallee

Skaterpark

Die große Halfpipe hat den Anfang gemacht: Seit über zehn Jahren sammelt sich Dresdens Skaterszene zwischen Rathaus und Deutschem Hygiene-Museum. Inzwischen sind Quarterpipes, Banks, Handrails, Curbs und Stairs dazugekommen – und die Nachtskater, die hier freitags ihre Touren starten.

Lingnerallee
nachtskatendresden.de
Mai–September 2017

Glitzerpool am Stadtstrand im Neustädter Hafen

Stadtstrände

Relax! Der eine lässig, der andere edel, beide in kürzester Laufweite: Der Citybeach mit seinen Volleyballfeldern, selbstgezimmerten Strandliegen und Grill plus der schnieke Purobeach mit meerschaumweißen Baldachinen und Glitzerpool haben dem kleinen Neustädter Hafen ein neues Gesicht gegeben.

Neustädter Hafen
citybeachdresden.de
purobeach.de
April/Mai–September 2017